Pollux – Drahtloser Drucksensor

Die Highlights der Pollux Funk Drucksensoren:

  • Messbereich von 2 bis 1000 Bar wählbar
  • 0,5% Messgenauigkeit Serienmäßig. Temperaturkompensiert. Höhere genauigkeiten gegen Aufpreis
  • Batterielebensdauer von bis zu 15 Jahren aus einer handelsüblichen Lithium-Batterie
  • integrierte industrielle Pollux Funkschnittstelle mit hoher Reichweite und Störunempfindlichkeit
  • IP67, Öl, Säure- und Laugenresistent (Elektronik ist voll vergossen)
  • Stoß- und Rüttelfest für Rauhe Betriebsumgebungen, wie zum Beispiel in Bearbeitungszentren oder im Bergbau
  • Logging mit Echtzeituhr und Kalender
  • Hydraulik, Luft und andere Medien
  • integrierter Temperatursensor
  • Differentielle Druckmessung ist ebenfalls möglich

Es lassen sich aus der Pollux Software (PC, Mac, Linux) Datenprotokolle ausdrucken oder als PDF speichern. Alle Messdaten werden automatisiert gesichert um ein versehentliches Löschen zu verhindern. Messungen können jederzeit anhand von Datum und Uhrzeit überprüft und wieder hergestellt werden.

Das Pollux-System und die Installation wurden in jahrelanger Zusammenarbeit mit Unternehmen aus dem Bergbau und der Industrie entwickelt und optimiert. Sie werden in Stahlwerken, Erdölbohrmaschinen, CNC Bearbeitungszentren und in anderen rauhen Umgebungen weltweit erfolgreich und seit vielen Jahren eingesetzt.

 

Nähere Informationen:

Durch die lange Batterielebensdauer und das integrierte Funksystem eignen sich diese Sensoren für den Einbau an rotierenden und schwer zugänglichen Systemen. Der hohe Umgebungsschutz ermöglicht den wartungsfreien Einbau in Produktionsabläufe sowie den Einsatz in stark verschmutzten Umgebungen.

  • Zulassungsfreie Funkdatenübertragung im ISM-Band (weltweit ohne Lizenz oder Zulassung Einsetzbar)
  • Bis zu 15 Jahre Batterielebensdauer

 

Optionen:

  • integrierter Neigungs- und Beschleunigungssensor
  • Erweiterter Temperaturbereich
  • weitere Optionen auf Anfrage

Die Reichweite des Pollux Funksystems beträgt bei freier Sicht und Umgebung mehr als 300m in Industriekomplexen ist diese Reichweite geringer. Bei Bedarf kann das Funknetzwerk mit Hilfe von Richtantennen, Funk Repeater und abgesetzte Funkeinheiten vergrößert werden.

 

Interfaces:

Das Pollux Funksystem bietet alle gängigen Interfaces an: USB, Ethernet, ProfiBus, ProfiNet, CAN, Analog, Digital, und weitere. Nähere Informationen finden Sie im Datenblatt "Pollux Hutschienenmodul" weiter unten.

Datenblätter:

Delta-Systems_Pollux-Drucksensensoren

Delta-Systems_Pollux-Hutschienenmodul

Drahtloser Drucksensor in der Sensorenfamilie Pollux

Drahtloser Drucksensor in der Sensorenfamilie Pollux

Der Pollux Drucksensor ist im Bild oben Links an der roten Abdeckkappe zu erkennen.

Anwendungsbeispiel - Spanndrucküberwachung während der Spanenden Bearbeitung

Unsere Pollux Funksensoren werden auch in der Bearbeitung oder Produktion eingesetzt, um Schäden zu verhindern.
Fräs- und Bearbeitungszentren in denen teure Produkte, wie zum Beispiel Motorblöcke bearbeitet werden, wenden Pollux Funksensoren an.

Ein Motorblock wird während der maschinellen Bearbeitung hydraulisch verspannt. Verliert die Spannvorrichtung während der Bearbeitung Druck, bewegt sich irgendwann der Motorblock. Das Resultat ist im besten Fall ein Motorblock, der als Ausschuss entsorgt werden muss und im schlechtesten Fall wird auch die Maschine oder die Spannvorrichtung beschädigt.

Weil der Motorblock während der Bearbeitung in der Maschine mehrfach rotiert wird, ist der Einsatz von Kabeln in diesem Fall nicht möglich. Mit Hilfe der Pollux Funksensoren kann der Druck überwacht werden. Zudem ist es möglich einen abfallenden Druck schon vor der Verarbeitung, also während der Rüstung, zu erkennen und die Bearbeitung zu verhindern oder wenigstens anzuhalten bevor der notwendige Anpressdruck zu gering wird.

Durch den Einsatz unserer Pollux Drucksensoren konnte der Ausschuss nahezu auf Null reduziert werden. Entsprechend hat sich die Investition für diesen Kunden innerhalb von wenigen Wochen und spätestens schon nach wenigen verhinderten Ausschussteilen amortisiert.